Přijímáme nové pacientky na gynekologii - objednáváme na přesný čas. Spolupracujeme se všemi pojišťovnami.
 

Ursachen der Unfruchtbarkeit

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Eingeschränkte Fruchtbarkeit oder Unfruchtbarkeit ist relativ häufig, und die Zahl der unfruchtbaren Paare nimmt stetig zu.

Das muss nicht nur Ihr Problem sein. Wir können Ihnen helfen, die Ursache zu bestimmen und eine Behandlung vorschlagen, die die besten Erfolgsaussichten hat.

Wann sprechen wir über Unfruchtbarkeit?

Nach einem Jahr ungeschützten Geschlechtsverkehrs können etwa 15 % der Paare nicht schwanger werden. Bei unfruchtbaren Paaren ist in 50 % der Fälle die Frau und in 40 % der Fälle der Mann die Ursache, aber bei bis zu 20 % der Paare sind sowohl der Mann als auch die Frau betroffen.

Ärzte sprechen von Unfruchtbarkeit, wenn ein Paar auch bei regelmäßigem ungeschütztem Geschlechtsverkehr kein Kind zeugen kann:

  • wenn Sie unter 35 Jahre alt sind, nach 1 Jahr vom ungeschützten Geschlechtsverkehr
  • wenn Sie 35-39 Jahre alt sind, nach 6 Monaten vom ungeschützten Geschlechtsverkehr
  • wenn Sie 40 oder älter sind, nach 3 Monaten vom ungeschützten Geschlechtsverkehr
  • wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass Sie ein verstecktes Problem oder eine unregelmäßige Periode haben
https://www.stellart-clinic.cz/wp-content/uploads/2022/08/pregnancy_test.jpg

Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit

Einer der wachsenden Faktoren ist, dass Frauen die Gründung einer Familie auf späteres Lebensalter verschieben, um wirtschaftlich abgesichert zu sein, zu reisen und eine Karriere aufzubauen.

Es stimmt jedoch, dass Frauen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren am fruchtbarsten sind. Die Fruchtbarkeit einer Frau nimmt ab dem 35. Lebensjahr ab, weil ihre Eizellen so alt sind wie sie selbst. Die Alterung der Eizellen ist ein wichtiger Faktor für Unfruchtbarkeit.

Die Eizellen älterer Frauen weisen mit größerer Wahrscheinlichkeit genetische Anomalien (Chromosomenanomalien) auf, und wenn sie befruchtet werden, kann der Embryo geschädigt werden (der Prozentsatz von Kindern mit Down-Syndrom beträgt z. B.: 1 von 2000 Frauen in ihren 20ern, 1 von 900 Frauen in ihren 30ern, 1 von 350 Frauen in ihren 35ern, 1 von 110 Frauen in ihren 40ern und 1 von 25 Frauen in ihren 46ern).

  • Ovarialfaktor
  • Eileiterfaktor
  • Immunologischer Faktor
  • Genetische Ursache der Unfruchtbarkeit
  • Zu dicker Zervixschleim
  • Angeborene Entwicklungsstörungen der Gebärmutter
  • Endometriose
  • Idiopathischer Faktor

Ursachen für männliche Unfruchtbarkeit

Für einen Mann ist das Alter viel weniger wichtig. Ein älterer Mann hat jedoch weniger Spermien, sie sind weniger beweglich und können Chromosomenstörungen aufweisen. Die Eizelle, die von einem solchen Spermium befruchtet wird, kann genetische Krankheiten tragen oder oder zu einer Fehlgeburt führen.

  • Hodeninsuffizienz
  • Hormonelle Erkrankungen
  • Verstopfung des männlichen Fortpflanzungstrakts
  • Sperma-Antikörper

Was können Sie bei einer Unfruchtbarkeitsbehandlung erwarten?

Wenn Sie unsere Klinik besuchen, ist der erste Schritt ein Gespräch mit dem Arzt. Unser Ziel ist es, auf der Grundlage Ihrer Diagnose die wirksamste Behandlungsform zu bestimmen und Ihnen alles genau zu erklären.

Der Besuch eines Arztes in einem Zentrum für künstliche Befruchtung bedeutet nicht gleich, dass Sie sich einer in-vitro Befruchtung (IVF) unterziehen müssen. Es gibt andere Verfahren, die Ihr Problem lösen können, es hängt alles von der Ursache Ihrer Unfruchtbarkeit ab.

Gemeinsam mit Ihrem Arzt erstellen Sie einen Zeitplan mit genauen Zeitangaben für jede empfohlene Untersuchung und die nächsten Maßnahmen.

Grundlegende Untersuchung von Frauen und Männern

  • Frau: Gespräch mit der Patientin über den Verlauf des Menstruationszyklus, grundlegende gynäkologische Ultraschalluntersuchung, Untersuchung des Hormonspiegels, Untersuchung der Eierstockreserve – Antimüllerianisches Hormon AMH, Blutuntersuchung auf das Vorliegen sexuell übertragbarer Krankheiten, eventuell eine genetische Untersuchung (bei Verdacht auf genetisch bedingte Fruchtbarkeitsstörungen), immunologische Untersuchung, Untersuchung der Durchgängigkeit der Eileiter – Hysterosalpingographie (HSG)
  • Mann: Spermiogramm, genetische Untersuchung, Untersuchung des Hormonspiegels, psychologische und sexologische Untersuchung, urologische Untersuchung, Bluttest auf sexuell übertragbare Krankheiten

Nach der Auswertung aller Untersuchungsergebnisse wird der Arzt alles erklären und dem unfruchtbaren Paar die am besten geeignete Unfruchtbarkeitsbehandlung empfehlen.

Kontaktieren Sie uns
damit wir Ihren Kinderwunsch erfüllen können

    bt_bb_section_top_section_coverage_image
    bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

    Oder mailen Sie uns

    info@stellart.cz

    Copyright 2022 Stellart s.r.o.

    Copyright 2022 Stellart s.r.o.

    bt_bb_section_top_section_coverage_image